Echt lecker: New-Yorker Street-Food für Hamburger Firmen Events

New York ist nicht nur der Big-Apple und die Stadt, die niemals schläft, nicht nur ein Standort berühmter Musicals und Kulisse für zahlreiche Filme. Darüber hinaus ist New York ein Eldorado für Street-Food-Fans. Eine große Zahl an Foodtrucks bietet in den Straßen der Stadt Street-Food aus verschiedensten Ländern an. Oft kann man die Route der Trucks online verfolgen und weiß deshalb stets, wo der Lieblingsanbieter gerade steht. Aber man muss nicht nach New-York reisen, um all die Köstlichkeiten zu probieren. Wir bringen die New Yorker Streetfood-Kultur nach Hamburg - für Sommerfeste, Geburtstage und Firmen-Events unserer Kunden. Verlassen sie sich darauf: Es wird lecker!



Mexikanische Köstlichkeiten in New York: der Taco.

Mexikanische Tacos sind längst international bekannt. Die zumeist üppig gefüllten Weizen- und Maistortillas gibt es in zahlreichen leckeren Varianten. Wer Tacos in der New Yorker Streetfood-Szene probieren möchte, schaut sich am besten die Routen der U-Bahnen auf der N- und der Q-Linie in Queens an. An einer der dortigen U-Bahn-Stationen steht oft der Food Truck „El Rey del Taco“. Hier gibt es traditionelle Tacos mit unterschiedlichen Fleischsorten. Wer es gerne etwas experimentierfreudiger mag, entscheidet sich für „Domo Taco“. Mehrere Foodtrucks unter diesem Namen findet man in der Regel in Brooklyn und ein „Domo Taco“ Restaurant gibt es dort ebenfalls. „Domo Taco“ verbindet die mexikanische mit der asiatischen Küche. So entstehen zum Beispiel Burritos mit Fisch-Tempura-Füllung. Wirklich lecker.


Was bitte ist ein Cronut?

Nahezu jeder kennt Croissants und Donuts sind ebenfalls sehr bekannt., Aber was bitte ist ein Cronut? Vielleicht ahnt man es ja bereits: Cronuts sind so rund wie ein Kreis und eine kuriose und leckere Mischung aus Croissant und Donut. Sie werden mit Sahnecreme gefüllt, in Zucker gerollt und glasiert. Erfinder des Cronuts ist Dominique Ansel. Er bietet seine Kreation in seiner Bäckerei in Soho (189 Spring-Street) an. Jeden Monat gibt es eine andere Variante: mit Litchi-Rosenmarmelade, Minze und weißer Schokolade oder Kirschblüte. All das schmeckt so fantastisch gut, dass die Nachfrage nach dem Gebäck riesig ist. Jede Person erhält deshalb in der Bäckerei maximal zwei Cronuts.



Orientalisches im Fladenbrot

1990 stiegen drei Einwanderer aus Ägypten in die New-Yorker Streetfoodszene ein und servierten Speisen, bei dem das Fleisch „halal“ ist. „Halal“ bedeutet, dass das jeweilige Essen laut der heiligen Schriften des Islam zulässig ist. Bei den „Halal Guys“ gibt es Gyros, Hähnchen, aber auch vegetarisches Falafel auf Reis oder im Pitabrot. Solche Speisen sind heute in vielen Ländern der westlichen Welt bekannt. Ihren Siegeszug begannen sie aber in New York, wo die „Halal Guys“ heute zu den etablierten und bekannten Streetfood-Anbietern gehören. Man findet sie beispielsweise in Manhattan auf der 53rd Street.


Der Hot-Dog und die deutsche Wurst

Man kann nicht über Street-Food aus New York reden, ohne den Hot-Dog zu erwähnen. Selbst Sternekochs lieben dieses typische US-amerikanische Streetfood. So leitet etwa der Sternekoch Jean-Georges Vongerichten den Hotdog-Stand „The Mark Hot Dog Cart“, wo man Hot-Dogs mit Hähnchen- und Rindfleisch und Kimchi-Würzsauce serviert. Wo von Wurst die Rede ist, dürfen deutsche Angebote natürlich nicht fehlen. Auf der 54th Street findet man den Straßenverkauf von „Hallo Berlin“. Brat- und Currywürste gehören zu den Gerichten dieses Anbieters. Sie sind nach berühmten (meistens deutschen) Automarken benannt. Der Straßenverkauf hat leider nur bei schönem Wetter geöffnet. Aber keine Sorge: Es gibt auch ein Ladenlokal.



Wir bringen New Yorks Streetfood an die Elbe

Klingt alles lecker? Dann sollten Sie es probieren. Wir können all diese Speisen aus der gigantischen Street-Food-Szene New Yorks zubereiten und auf Ihren Events in Hamburg servieren. Bringen wir doch gemeinsam ein bisschen New-Yorker Esskultur an die Elbe. Damit werden in Hamburg Sommerfeste, Geburtstage und Firmen-Events zu einem besonderen kulinarischen Ausflug. Guten Appetit.


Deine Anfrage:

E-Mail: food@kitchensurfer.catering

Tel. 0176-66865077

Formular: https://www.kitchensurfer.catering/kontakt

295 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen